Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Anleihen

Chancen mit High-Yield-Anleihen, Teil I „Für uns zählt der volle Kupon-Ertrag“

Dr. Ernst Konrad verantwortet als Geschäftsführer von Eyb & Wallwitz den Hochzinsanleihefonds Phaidros Funds Fallen Angels (ISIN: LU0872913917). Im Interview spricht er über verlässliche Schuldner, Glücksgriffe und Negativbeispiele, die Wichtigkeit des genauen Hinschauens und jüngste Zukäufe. mehr...

ZEW-Analyse EZB kauft immer mehr Anleihen von Schuldenstaaten

Die umstrittenen Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) fallen immer ungleichmäßiger aus. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Zentrums Europäische Wirtschaftsforschung hervor. mehr...

Unternehmensanleihen in Multi-Asset-Fonds Wackelige Renditebringer

Finanzexperten von Norges Bank Investment Management, Asset Manager der norwegischen Zentralbank, haben in einem Analysepapier die Bedeutung von Unternehmensanleihen in Multi-Asset-Portfolios statistisch untersucht – mit überraschenden Ergebnissen. mehr...

BlackRock-Anlageausblick 2018 „Aktien haben mehr Potenzial als Unternehmensanleihen“

Risiko hat sich im Jahr 2017 gelohnt – zumindest bei Finanzanlagen. Künftig könnte es jedoch holpriger werden. Warum? Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, nennt Gründe und erklärt, warum er Aktien vor Unternehmensanleihen bevorzugt. mehr...

Fondszuflüsse im Oktober Über drei Billionen Euro liegen in Fonds

Die Mitglieder des Branchenverbandes BVI melden einen neuen Höchststand an verwaltetem Vermögen von rund 3 Billionen Euro. Damit hat sich das Volumen seit Ende 2008 verdoppelt. Die höchsten Zuflüsse im Jahr 2017 verzeichneten Mischfonds mit 25,6 Milliarden Euro. mehr...

DJE-Marktausblick 2018, Teil I „Hauptgefahren drohen vom Anleihemarkt“

Jens Ehrhardt, Vorsitzender des Vorstands der DJE Kapital AG, über Risiken bei Anleihen, verdächtige Probemanöver der EZB, Inflationsgefahren und die Zukunft des Euro. mehr...

1 / 20

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: