Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Anleihen

Staatsfinanzen Das sind Italiens größte Gläubiger

Italien hat hohe Schulden – sowohl bei öffentlichen Institutionen als auch bei Privatpersonen. Die Denkfabrik Bruegel hat Zentralbanken als größte Gläubiger identifiziert. mehr...

Schwellenländer Institutionelle Investoren vernachlässigen wichtige Asset-Klasse

Schwellenländeranleihen sind in Portfolios noch zu wenig vertreten. Ein echtes Versäumnis, denn aufgrund höherer Renditen und ihres Potenzials für Währungsaufwertungen sind sie derzeit eine der spannendsten Anlageklassen. mehr...

Claudia Calich, M&G Investments „Afrikanische Anleihen übergewichten“

Viele Investoren lassen die Finger von „Frontier Markets“ – zu groß sind die wirtschaftlichen und politischen Risiken. Claudia Calich, Managerin des M&G Emerging Market Bond Fund, gewichtet derzeit einige Länder aus den Frontier Markets gegenüber ihrer Benchmark über. mehr...

BlackRock-Ausblick Sattes Plus bei US-Anleihen

Mit dem Zinsanstieg am US-Rentenmarkt hat sich die Attraktivität kurzlaufender US-Anleihen deutlich erhöht. Zum ersten Mal seit Jahren bietet die Asset-Klasse wieder ausreichend hohe Erträge, um die Inflation auszugleichen. mehr...

Schwellenländer Hohe Renditechancen bei begrenztem Risiko

Die Schwellenländer wachsen schneller und bieten lukrativere Anleihen als die Industrieländer. Immer interessanter wird auch die Anlageklasse der EM-Unternehmensanleihen. Experten von NN Investment Partners (NNIP) analysieren die Gründe für den Aufschwung. mehr...

5 Anleihemythen auf den Prüfstand Kreditblase? Welche Kreditblase?

Über Anleihen kursieren zahlreiche Gerüchte: Emittenten verschulden sich zu sehr und Bonds aus Schwellenländern sind alle gleich riskant. Doch stimmt das wirklich? Nicholas Gartside, Anleiheexperte bei J.P. Morgan Asset Management, stellt 5 Mythen auf den Prüfstand. mehr...

ZEW-Analyse EZB kauft immer mehr Anleihen von Schuldenstaaten

Die umstrittenen Anleihekäufe der Europäischen Zentralbank (EZB) fallen immer ungleichmäßiger aus. Das geht aus einer aktuellen Analyse des Zentrums Europäische Wirtschaftsforschung hervor. mehr...

Chancen mit High-Yield-Anleihen, Teil I „Für uns zählt der volle Kupon-Ertrag“

Dr. Ernst Konrad verantwortet als Geschäftsführer von Eyb & Wallwitz den Hochzinsanleihefonds Phaidros Funds Fallen Angels (ISIN: LU0872913917). Im Interview spricht er über verlässliche Schuldner, Glücksgriffe und Negativbeispiele, die Wichtigkeit des genauen Hinschauens und jüngste Zukäufe. mehr...

Unternehmensanleihen in Multi-Asset-Fonds Wackelige Renditebringer

Finanzexperten von Norges Bank Investment Management, Asset Manager der norwegischen Zentralbank, haben in einem Analysepapier die Bedeutung von Unternehmensanleihen in Multi-Asset-Portfolios statistisch untersucht – mit überraschenden Ergebnissen. mehr...

BlackRock-Anlageausblick 2018 „Aktien haben mehr Potenzial als Unternehmensanleihen“

Risiko hat sich im Jahr 2017 gelohnt – zumindest bei Finanzanlagen. Künftig könnte es jedoch holpriger werden. Warum? Martin Lück, Chef-Investmentstratege bei BlackRock, nennt Gründe und erklärt, warum er Aktien vor Unternehmensanleihen bevorzugt. mehr...

3 / 13

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: