Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Die Grafik gibt einen Überblick über die Arbeitsbranchen mit den höchsten Jahresgehältern | © Statista

Beruf und Karriere in Deutschland Banken und Finanzdienstleister bieten mit die höchsten Gehälter

Geld allein macht bekanntlich nicht glücklich. Dennoch spielt der Gehaltszettel bei der Berufswahl in aller Regel eine wichtige Rolle. Ein Ranking der Online-Plattform Stepstone zeigt, in welchen Branchen in Deutschland die Gehälter besonders hoch sind.

27.03.2019 - 15:13 Uhr | Von:  in Research

Wer gut verdienen will, sollte nicht nur auf die Berufswahl achten, sondern auch auf die Branche. Wie der aktuelle Gehaltsreport der Online-Plattform Stepstone zeigt, liegen in den Top Ten wenig überraschend Branchen wie Fahrzeug- oder Maschinenbau und Finanzdienstleistungen. Top-Verdiener sind allerdings die Fach- und Führungskräfte in der Bankenbranche mit einem jährlichen Bruttogehalt von knapp 71.000 Euro. Die Pharmaindustrie folgt mit 70.000 Euro auf dem zweiten Rang, wie die nachfolgende Grafik des Online-Portals Statista zeigt.

Infografik: In diesen Branchen verdient man am besten | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Ebenfalls in die Top Ten schaffen es etwa die Versicherungsbranche und die Luft- und Raumfahrt mit gut 66.000 Euro oder die Konsum- und Gebrauchsgüter mit rund 65.000 Euro. Die Top-Branchen liegen damit allesamt über dem deutschlandweiten Durchschnittsverdienst von 58.090 Euro brutto. Im Städtevergleich landet die Finanzmetropole Frankfurt auf dem ersten Platz der Top-Städte, das Bundesland mit den höchsten Einkommen ist Hessen.