Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

BlackRock
Schachpartie: Versierte Asset Manager kommen über die Leistung ihrer Mitbewerber hinaus | © Getty Images

BlackRock Managed Index Portfolios Scope und Morningstar geben sehr gute Ratings

Die Rating-Agenturen Scope und Morningstar zeichnen die BlackRock Managed Index Portfolios mit sehr guten Noten aus. Ausschlaggebend dafür ist unter anderem das Risikomanagement.

03.08.2018 - 13:25 Uhr | Von: 

Die BlackRock Managed Index Portfolios (BMIPs) kombinieren passive und aktive Strategien auf intelligente Weise. Die Anlageprodukte gehören zu den Pionieren, die kostengünstige und transparente Bausteine mithilfe von ETFs und Indexfonds und Portfoliomanagement verbinden. Am 3. Juni 2015 wurden die A2-Anteilsklassen Defensive, Moderate und Growth aufgelegt. Die drei Risikoprofile haben sich seitdem gut entwickelt, wie Fondsratings von Scope beweisen.

Die Analysten schreiben: „Sowohl der Investmentansatz als auch die bisher realisierte Performance der Anteilsklassen der BSF-BlackRock Managed Index Portfolios Defensive, Moderate und Growth bewertet Scope mit sehr gut. Das Risikomanagement in Verbindung mit der Informations-und Risikomanagementplattform Aladdin unterstützen den professionellen Investmentansatz.“

Auch Morningstar-Analysten bewerten die BMIPs sehr gut. Seit Auflage der drei Profile hat die Performance den Durchschnitt der Morningstar-Vergleichsgruppe übertroffen.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.