Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

Kames Capital
Die Spitze ist noch weit entfernt: Kames Capital sieht bei Aktien Potenzial | © Pixabay

Börsen-Boom Platzt die Blase bald?

Brechen die Börsen bald ein? Oder setzt sich der Aufwärtstrend fort? Graeme Sharpe aus dem Multi-Asset-Team von Kames Capital hat eine klare Meinung.

17.07.2017 - 11:25 Uhr | Von: 

Droht Aktienkäufern Ungemach? In den vergangenen Wochen warnten mehrere Finanzexperten vor einer Blase. Der Hintergrund: Die Börsen haben Anlegern in den vergangenen Jahren astronomische Renditen beschert.

So hat der MSCI World Index allein seit Jahresbeginn Kursgewinne in Höhe von 9 Prozent verbucht. Außerdem melden Wall Street und Co. fast täglich neue Höchststände. Daraus folgt aber nicht zwangsläufig, dass eine Krise bevorsteht.

Historisch gesehen sind die globalen Aktienmärkte ein guter Maßstab, um die Krisengefahr und zugrundeliegende Gewinne von Unternehmen abzuschätzen. Der MSCI World Index beispielsweise eignet sich mit 23 vertretenen Industrienationen hervorragend  für eine Analyse.

Vorboten einer Blase?

Ende Mai 2017 lag das Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) des MSCI World Index bei 21,5. Dieser Wert liegt knapp über seinem Durchschnitt der letzten 20 Jahre. Zum Vergleich: Der KGV der günstigsten Dax-Aktie wird in diesem Jahr auf 13,1 geschätzt.

Die nachfolgende Grafik illustriert das Kurs-Gewinn-Verhältnis des MSCI World Index in den vergangenen 12 Monaten.

KGV des MSCI World Index in den letzten 12 Monaten

Zwar lässt sich das KGV nicht immer eindeutig interpretieren, weil Werte in verschiedenen Branchen unterschiedliche Bedeutungen haben. Jedoch lässt sich grob sagen, dass ein höherer Wert bessere Gewinnchancen suggeriert.