Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

BlackRock
Mark Woolley, Fondsmanager des BSF – BlackRock Multi-Manager Alternative Strategies Fund

BlackRock Multi-Manager Alternative Strategies Fund Strategien im Paket

Alternative UCITs-Strategien erfreuen sich großer Beliebtheit. Gegenüber Offshore-Varianten ist ihre Vielfalt jedoch begrenzt. Der BlackRock Multi-Manager Alternative Strategies Fund hat dafür eine Lösung gefunden.

27.07.2016 - 16:22 Uhr | Von: 

Wie unsicher die Zeiten an den Märkten sind, das wurde Anlegern am 24. Juni wieder deutlich vor Augen geführt. Am Tag nach dem Brexit-Referendum brach ein Sturm an den Finanzmärkten los. Vor allem in Europa, aber auch weltweit kamen Aktien unter die Räder, das Britische Pfund befand sich im freien Fall. Aber auch andere risikobehaftete Anlagen verloren an Wert.

„Die Märkte sind schon länger von extrem niedrigen Zinsen, sehr volatilen Aktienkursen und einer hohen Unsicherheit geprägt“, macht Mark Woolley aus dem Fondsmanagement des BSF – BlackRock Multi-Manager Alternative Strategies Fund klar. Das heißt: Traditionelle Anlagen bieten keine Sicherheit oder keine Rendite. „In solch einem Umfeld suchen Anleger nach Anlagen, die einen echten Diversifikationseffekt für ihr Portfolio leisten.“

Das Rendite-Risiko-Profil des Portfolios zu verbessern hat sich auch der BSF – BlackRock Multi-Manager Alternative Strategies Fund auf die Fahnen geschrieben. Bei ihm selektieren die Experten des BlackRock-Alternative-Teams die besten Hedgefonds und bündeln sie in einem Fonds.

Partnersuche: Kein leichtes Unterfangen

Allerdings ist es nicht ganz einfach, die besten Fonds zu finden. Im ersten Schritt geht es deshalb darum, sie einer gründlichen Due Diligence zu unterziehen. „Wir haben dabei eine Investmentphilosophie, an der wir strikt festhalten“, sagt Woolley. Das heißt, für BlackRock kommen nur Fonds infrage, bei denen die Experten ein fundamentales Verständnis für die Investmentstrategie eines Managers haben. Zudem fordern sie Interessengleichheit zwischen Manager und Investor, dass der Manager die Märkte unabhängig beurteilt und nicht nur der Herde folgt und sich auf Marktineffizienzen als wichtigste Risiko und Ertragsquelle fokussiert.