Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

„Russlands Risiko ist eher Wahrnehmung als Tatsache“

27.08.2019 09:55 Uhr |

Dennoch befindet sich die russische Wirtschaft seit mehr als vier Jahren in einer Krise. Ist die Talsohle jetzt erreicht?

Karakozova: Die russische Wirtschaft hat sich wegen des schwachen Rubels erfolgreich an ein niedriges Ölpreisumfeld angepasst und weiter erholt. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) wird Prognosen zufolge in diesem Jahr um 1,2 Prozent und 2020 um 2,3 Prozent wachsen. Darüber hinaus sinkt die Inflation schneller als erwartet. In diesem Jahr liegt sie etwa auf der Höhe des von der russischen Zentralbank vorgegebenen Wertes von 4 Prozent. Die zurückgehende Geldentwertung wiederum beflügelt den privaten Konsum. Unternehmen sehen sich veranlasst, thesaurierte Gewinne zu investieren.

Wie gut ist es um die Bonität des russischen Staates bestellt?

Karakozova: Nicht zuletzt wegen seiner starken Bilanz ist Russland weniger anfällig für höhere globale Zinsen und für einen stärkeren US-Dollar als andere Schwellenländer. Deshalb hat die US-Rating-Agentur Fitch kürzlich den Ausblick für Russland auf stabil heraufgesetzt.

Bieten Aktien russischer Unternehmen derzeit mehr Risiken oder mehr Chancen für ein Portfolio?

Karakozova: Der russische Aktienmarkt ist nach wie vor der günstigste unter jenen der großen Schwellenländer. Er bietet gleichzeitig die höchste Dividendenrendite weltweit. Deshalb dürfte sich der russische Aktienmarkt im Jahr 2019 gut entwickeln. Besonders positiv sind wir beispielsweise bei Konsumkreditbanken, selektiven Immobilienentwicklern sowie IT-Unternehmen.

Welche Art von Aktien sind derzeit besonders Erfolg versprechend?

Karakozova: Alle inländisch orientierten Unternehmen profitieren von einem stabilen Wirtschaftswachstum, niedrigeren Zinsen sowie einem strukturellen Wachstum. Dieses Wachstum wird von einer immer noch niedrigen Marktdurchdringung vieler Waren und Dienstleistungen in Russland getragen. Außerdem bevorzugen wir Aktien mit einer attraktiven Dividendenrendite.