Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
First-Class-Unterbringung in einer gediegenen Seniorenresidenz: Wer vorsorgt, hat mehr vom Leben | © Getty Images

Multi Asset „Wer nicht jetzt investiert, wann dann?!“

Invesco schafft es bei den FERI-Awards regelmäßig unter die fünf besten Mischfondsanbieter. Alexander Lehmann, Leiter Wholesale Deutschland/Österreich bei Invesco, zu Korrelation, den Wünschen deutscher Anleger und der Notwendigkeit zur Vorsorge im Alter.

27.10.2018 - 09:16 Uhr | Von:  in Fonds

multiasset.com: Herr Lehmann, was macht Invesco besser als andere Anbieter?

Alexander Lehmann: Unser Alleinstellungsmerkmal innerhalb des Segments Multi Asset ist wohl unsere „interne Diversifikation“. Heißt: Unsere mit dem Thema Multi Asset befassten Investment Center bieten verschiedenste Ansätze, je nach Kundenpräferenz: Fundamental Aktien/Renten/Cash, Multifaktoren-Modelle mit Factor Investing – Stichwort: Invesco Pan European Structured Equity Fund – , Risk Parity und im Bereich „assetklassenfreies Denken“ unser Invesco Global Targeted Returns Fund.

Worauf sollten private Anleger bei der Auswahl von Multi-Asset-Produkten achten?

Lehmann: Vor allem auf den eventuell vorhandenen Gleichlauf in unterschiedlichen Marktphasen. Wichtig ist auch auf die Korrelation der Produkte zu achten, denn viele Multi-Asset-Fonds hängen stark am Aktienmarkt. Ich bin überzeugt davon, dass ein Mix aus wenig korrelierten Multi-Asset-Fonds der deutschen Anlegermentalität sehr entgegenkommt und attraktive Renditen bringen kann.

Auf welche Strategien setzt Invesco bei Multi-Asset-Produkten?
Risk Parity und unsere Global Targeted Returns-Strategie werden weiterhin die größte Rolle spielen.

Foto: Alexander Lehmann / Quelle: Invesco

Mit welchen konkreten Produkten setzt sich Invesco am Markt durch?

Mit dem Invesco Pan European High Income Fund, dem Invesco Balanced-Risk Allocation Fund und dem Invesco Global Targeted Returns Fund beziehungsweise Invesco Global Targeted Returns Select Fund.

Was sollte Anleger veranlassen, Fondsanteile zu zeichnen?

Wer nicht jetzt in Fonds investiert, wann dann?! Das Niedrigzinsumfeld lädt ja geradezu dazu ein, die eigene Altersvorsorge endlich in die Hand zu nehmen und die Angst vor Fondsinvestments abzulegen. Wer heute nicht vorsorgt, läuft Gefahr im Alter kein Geld zu haben!

Plant Invesco derzeit weitere Multi-Asset-Fonds?

Wir fühlen uns mit den beschriebenen Fondsprodukten sehr gut aufgestellt im Bereich Multi-Asset!

Alexander Lehmann ist seit 2005 Mitglied der Geschäftsführung der US-Fondsgesellschaft Invesco. Von Frankfurt aus leitet er den Wholesale-Vertrieb für Deutschland und Österreich. Weltweit hat Invesco rund 761 Milliarden Euro Assets under Management.