Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
FIFA-Worldcup-Fahne vor dem Kreml in Moskau | © Getty Images

Fakten zur Fußball-Weltmeisterschaft 2018 So viel Geld gibt Russland für Infrastruktur aus

Nach vier Jahren Warten ist es am 14. Juni wieder so weit: die Fußballweltmeisterschaft startet in Russland. Wir zeigen in einer Infografik Fakten zu Stadien, Zuschauerprognosen und Infrastrukturausgaben.

31.05.2018 - 09:24 Uhr | Von:  in Infrastruktur

Am 14. Juni findet das Eröffnungsspiel der Fußball-WM in Russland statt. Dabei darf sich der Gastgeber gegen die Elf aus Saudi-Arabien messen. Das ist zwar bestimmt kein Spitzenspiel, dennoch werden an diesem Tag weltweit Millionen Menschen gebannt auf den Bildschirm schauen. Die deutsche Mannschaft tritt drei Tage später im ersten Vorrundenspiel gegen Mexiko an.

Insgesamt wird zwischen dem 14. Juni und dem 15. Juli in zwölf verschiedenen Stadien gekickt. Schätzungsweise drei Millionen Fans werden das sportliche Großereignis live mitverfolgen und weitere drei Milliarden auf dem heimischen Bildschirm oder zusammen mit Gleichgesinnten beim Public-Viewing. Insgesamt flossen seitens der russischen Regierung 8,3 Milliarden Euro in die Bereitstellung und Aufrüstung der Infrastruktur für die WM.

In der nachfolgenden Grafik können Sie sich einen Überblick über die Spielorte, Zuschauerprognose und Infrastrukturausgaben verschaffen:

Infografik: Fakten zur WM 2018 | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista