Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Times Square in New York: Die Furcht vor höheren Zinsen belastet die US-Börsen | © Getty Images

Analyse So kamen große Mischfonds durch den Flash-Crash

Edouard Carmignac, Kurt von Storch, Luca Pesarini: Wie haben eigentlich die Flaggschiff-Manager ihre Fonds durch den Sell-Off der Börsen gebracht? In unserer Bilderstrecke erfahren Sie, wie viele Federn Investoren lassen mussten.

16.02.2018 10:20  |  Von: 
1 / 17

Mischfonds kombinieren Wachstumschancen riskanter Anlagen wie Aktien mit Erträgen aus risikoärmeren Anlagen wie Anleihen. Die Devise lautet: Erträge sichern, und zwar durch gemischte Anlagen. Doch funktioniert das auch?

Analysten der Rating-Agentur Morningstar haben untersucht, wie Manager Milliardenfonds wie den Carmignac Patrimoine oder den Nordea Stable Return durch den Crash an den Börsen ab dem 5. Februar navigiert haben.

Auf den nachfolgenden Seiten listen wir global anlegende Euro-Mischfonds auf, die in der Region Deutschland, Österreich, Schweiz (DACH) zum Vertrieb zugelassen sind und nach verwaltetem Vermögen sortiert sind. Die Analyse umfasst sowohl konservative als auch ausgewogene und flexibel gemanagte Mischfonds (Stichtag: 9. Februar 2018). Anlageprodukte der Kategorie „Alternative Multistrategy“ ähneln in ihrem Profil defensiven Mischfonds.

1 / 17