Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Immobilien

Immobilien Neuer Rekordwert bei Baupreisen

Laut Statistischem Bundesamt steigen die Baupreise unvermindert weiter. Doch die Realität sei noch düsterer als der klassische Baupreisindex sie vermittle, so der Bundesverband Freier Wohnungsunternehmen (BFW). Grund: Ordnungsrechtliche Vorgaben und gestiegene Qualitätsansprüche sind noch gar nicht eingerechnet. mehr...

Fußballer-Heime Acht Minuten Kicken für Wohnen im Luxus

Viele Fußballer sind Einkommensmillionäre. Kein Wunder, dass sie in den tollsten Häuser wohnen. Und einige müssen nur wenige Minuten spielen, um sich den Spaß leisten zu können. Da müssen wir Normalsterbliche für unsere Unterkünfte doch deutlich länger rackern. mehr...

Immobilienkauf Zu wenig Geld fürs Eigenheim

Immer weniger Haushalte werden von Mietern zu Eigentümern. Das zeigt eine Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW). Auch das neue Baukindergeld, das Familien beim Immobilienkauf unterstützen soll, dürfte demnach wenig ändern. Denn es setzt die falschen Anreize – und wird zudem wohl deutlich teurer als geplant. mehr...

Wohnungsknappheit Kaum Chancen für mehr Neubauvorhaben

Es wird zu wenig gebaut, um die Wohnungsknappheit zu lindern. Das meint der der Bundesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen (BFW) und beruft sich auf die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes. Die Chancen für eine entscheidende Verbesserung stehen schlecht - eher wird die Situation noch dramatischer. mehr...

Immobilienstudie von Schroders „Viel Potenzial auf dem europäischen Festland“

„Mit dem Wirtschaftsaufschwung der vergangenen Jahre haben sich auch die Immobilienmärkte auf dem europäischen Festland erholt“, sagt Mark Callender, Leiter des Immobilien-Research von Schroders, in seiner jüngsten Immobilienstudie. Nun stellt sich die Frage: Hält dieser Aufschwung an? mehr...

2 / 16

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: