Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Die Grafik zeigt die Entwicklung des Geldvermögens der privaten Haushalte in Deutschland zwischen den Jahren 2012 und 2017 | © Statista

Infografik So viel Geldvermögen haben private Haushalte in Deutschland

Nach Berechnungen der Deutschen Bundesbank wächst das Geldvermögen privater Haushalte in Deutschland seit Jahren stetig. In unserer Infografik erfahren Sie mehr dazu!

23.10.2017 - 09:42 Uhr | Von:  in Geldmarkt

Die Zinsen sind weiterhin niedrig. Trotzdem steigt das Geldvermögen der privaten Haushalte in Deutschland. Zum Ende des zweiten Quartals 2017 belief es sich auf 5.723 Milliarden Euro und stieg gegenüber dem ersten Quartal 2017 um gut 45 Milliarden Euro (0,8 Prozent).

Die nachfolgende Statistik zeigt die Entwicklung des Geldvermögens der privaten Haushalte in Deutschland zwischen dem zweiten Quartal 2012 und dem zweiten Quartal 2017.

Das Geldvermögen der privaten Haushalte umfasst gehaltene Bargeldbestände, Bankeinlagen, Wertpapiere (Aktien, festverzinsliche Wertpapiere und Investmentfondsanteile) und Ansprüche gegenüber Versicherungen und Pensionseinrichtungen.