Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

Kames Capital
Colin Dryburgh, Portfoliomanager des Kames Global Diversified Growth Funds

Kames Capital-Fondsmanager Colin Dryburgh „Wir haben unser Engagement im Immobiliensektor leicht reduziert“

Weniger Immobilien, mehr Erneuerbare Energien, lautet die Devise von Colin Dryburgh, Portfoliomanager des Kames Global Diversified Growth Funds. Bisher ist die Strategie von Erfolg gekrönt.

23.11.2017 - 16:22 Uhr | Von: 

multiasset.com: Herr Dryburgh, alternative Anlagen spielen im Kames Global Diversified Growth Funds (ISIN: IE00BYYP9896) eine wichtige Rolle. Erzielen Sie mit klassischen Aktien und Anleihen nicht genug Rendite?

Colin Dryburgh: Wir investieren nicht nur in alternative Anlagen. Unser Investment-Universum ist sehr breit. Klassische Aktien und Anleihen tragen im Kames Global Diversified Growth Funds ebenfalls ihren Teil zur Gesamtrendite bei. Der Anteil alternativer Anlagen beläuft sich aktuell auf 30 und 35 Prozent. Das ist viel – wie Sie sagen. Die Investitionen lohnen sich jedoch und stellen unser Portfolio auf eine solide Basis, sollten die Finanzmärkte ins Wanken geraten.

Was unterscheidet alternative Anlagen von Aktien und Anleihen?

Dryburgh: Die Cash Flows sind stabiler und verlässlicher.

Welche Anlageklasse ist im laufenden Jahr ein besonders starker Renditetreiber?

Dryburgh: Der Kames Global Diversified Growth Fund hat vor allem von der guten Entwicklung von Aktien und alternativen Anlagen profitiert. Angesichts der allgemeinen Börsen-Hausse ist das keine Überraschung. Vergleicht man die Erträge mit der Volatilität der Anlageklassen, waren alternative Assets am lukrativsten. Bei Anleihen sehen wir vor allem in Schwellenländern Chancen.

Welche alternativen Assets sind aus Ihrer Sicht besonders aussichtsreich?

Dryburgh: Im Moment halten wir Wertpapiere aus den Sektoren Infrastruktur, Immobilien, Leasing und Erneuerbare Energien im Kames Global Diversified Growth Fund.

Gibt es Unterschiede zwischen alternativen Anlagen? Welche Besonderheiten haben zum Beispiel Erneuerbare Energien?

Dryburgh: Erneuerbare Energien sind oft durch reale Vermögenswerte besichert. Diese Eigenschaft kann auch bei der Absicherung gegen Abwärtsrisiken am Markt helfen. Zudem sind die Erträge aus Wind und Sonnenenergie mittelfristig sehr stabil und vorhersehbar. Viele Staaten, Pensionsfonds und institutionelle Anleger bevorzugen nachhaltige und umweltfreundliche Investitionen. Das Kursniveau wird weltweit gut unterstützt.