Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Maria Municchi, Managerin des M&G Sustainable Allocation Fund: „Ziel ist ein Gesamtertrag von 4 bis 8 Prozent pro Jahr.“ | © M&G

Maria Municchi über den M&G Sustainable Allocation Fund „Wir streben bis zu 8 Prozent Rendite pro Jahr an“

M&G Investments hat mit dem Sustainable Allocation Fund ein nachhaltiges Multi-Asset-Produkt aufgelegt, in dem die Aspekte Umwelt, Soziales und Governance (ESG) berücksichtigt werden. Managerin Maria Municchi erklärt im Interview, wie sie Wertpapiere für den Fonds auswählt.

20.12.2018 - 10:19 Uhr | Von:  in Fonds

Frau Municchi, wie stellen Sie sicher, dass Unternehmen entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette nachhaltig wirtschaften?

Maria Municchi: Wir testen mit eigenen Verfahren, greifen aber auch auf MSCI-Benchmarks zurück. Nicht in Frage kommen Wertpapiere von Unternehmen, die Nachhaltigkeitsgrundsätze der Vereinten Nationen in den Bereichen Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung verletzen. Außerdem sind Hersteller von Tabakwaren, Alkohol, Unterhaltung für Erwachsene, Kraftwerkskohle und bestimmter Waffen nicht im Portfolio zugelassen. Zudem prüfen wir die Nachhaltigkeitsratings der infrage kommenden Wertpapiere. Aktien- und Unternehmensanleihen müssen ein Rating von mindestens BBB aufweisen. Staatsanleihen müssen mindestens mit der Note BB ausgezeichnet sein.

Können Sie ein Fonds-Investment nennen? Warum haben Sie sich für dafür entschieden?

Municchi: Wir sind in der Anlageklasse Infrastruktur derzeit in Greencoat Renewables investiert, einem Eigentümer und Betreiber von Anlagen zur Nutzung erneuerbarer Energien. Das Unternehmen ist an Windparks in Irland beteiligt. Greencoat Renewables bietet interessante risikoadjustierte Renditen und strebt eine progressive Dividende von 0,06 Euro auf den Ausgabepreis von einem Euro je Stammaktie an.

Investieren Sie auch in nachhaltige ETFs oder wird der Fonds rein aktiv verwaltet?

Municchi: Nein, der M&G Sustainable Allocation Fund wird rein aktiv gemanagt.

Welche Benchmark hat der Fonds?

Municchi: Der Fonds hat keine Benchmark. Ziel ist ein Gesamtertrag, also eine Kombination aus Kapitalzuwachs und laufenden Erträgen, von 4 bis 8 Prozent pro Jahr über beliebige Fünfjahres-Zeiträume. Die erwartete Volatilität beläuft sich auf 4 bis 7 Prozent in beliebigen Fünfjahres-Zeiträumen.

Sind ESG-Fonds teurer als andere Anlageprodukte?

Municchi: Bei M&G nicht, die Kosten für ESG-Fonds bewegen sich auf ähnlichem Niveau wie für vergleichbare Anlageprodukte. Über Wettbewerber können wir allerdings keine Aussage treffen.