Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Meinung

Markteinschätzung von Kames Capital: Aktienmärkte derzeit fair bewertet `

Markteinschätzung von Kames Capital Aktienmärkte derzeit fair bewertet

Viele Aktienanalysten haben den Winter damit verbracht ihre Gewinnprognosen nach unten zu korrigieren, aber auch dieser Abwärtstrend scheint zu drehen, meint Stephen Jones, Kapitalmarktstratege bei Kames Capital. Analysten sollten sicherlich positiv auf bessere Konjunkturdaten reagieren, blickt er voraus. mehr...

Markteinschätzung von Kames Capital Aktienmärkte derzeit fair bewertet

Viele Aktienanalysten haben den Winter damit verbracht ihre Gewinnprognosen nach unten zu korrigieren, aber auch dieser Abwärtstrend scheint zu drehen, meint Stephen Jones, Kapitalmarktstratege bei Kames Capital. Analysten sollten sicherlich positiv auf bessere Konjunkturdaten reagieren, blickt er voraus. mehr...

US-Technologieaktien Tech wird langfristig der dynamischste Teil des US-Aktienmarktes bleiben

Technologieaktien werden die US-Börse noch mindestens in den kommenden zehn Jahren dominieren – trotz regulatorischer Bedenken und der zunehmenden Bedrohung durch chinesische Konkurrenten, prognostiziert Carolyn Bell, Investment Manager North American Equities bei Kames Capital. mehr...

Markteinschätzung von Eyb & Wallwitz Kommen Strafzölle, kommt in Europa die Rezession

Die Auswirkungen des Handelskonflikts zwischen den USA, China und der EU auf die Finanzmärkte anlysiert Ernst Konrad, Geschäftsführer bei Eyb & Wallwitz Vermögensmanagement und Fondsmanager der Phaidros Funds. Er erwartet, dass europäische Aktien in den nächsten Monaten von der Entwicklung profitieren könnten. mehr...

Strategiebericht von Investec Global Multi-Asset Income Am Ende des Konjunkturzyklus gilt es vorsichtig zu sein

Die Befürchtungen, dass auf die Rallye im Januar ein schwächerer Februar folgen könnte, bewahrheiteten sich nicht. Wachstums-Assets lagen insgesamt im Plus, wobei die Hoffnung auf einen guten Ausgang der Handelsgespräche mit den USA und die Lockerung der Geldpolitik half, beobachtet John Stopford, Head of Multi-Asset Income bei Investec Asset Management. mehr...

Fed-Sitzung am 20. März Inflationserwartungen stützen neutrale Geldpolitik – vorerst

Die US-Anleihenmärkte scheinen verwundbar: Die Marktteilnehmer gehen insgesamt davon aus, dass die Fed die Zinsen nicht weiter erhöhen wird, was eine falsche Einschätzung sein könnte. Ein Kommentar von Franck Dixmier, Global Head of Fixed Income bei AllianzGI, im Vorfeld der Fed-Sitzung am 20. März. mehr...

Nitesh Shah, Director of Research bei WisdomTree „Der Goldpreis wird steigen“

Bei Gold geht es wieder aufwärts: Inzwischen kostet eine Feinunze des Edelmetalls knapp unter 1.300 US-Dollar, vor einem Monat waren es noch 1.230 US-Dollar. Was sind die Gründe und welche Aussichten haben Anleger? Ein Kommentar von Nitesh Shah, Director of Research bei WisdomTree. mehr...

ESG im Mittelpunkt „Nachhaltigkeit schützt Portfolios vor Risiken”

Das Interesse für „grüne“ Geldanlagen wächst – doch die Vorbehalte unter Investoren sind immer noch groß. Warum grüne Investments nicht nur für gutes Karma sorgen, sondern auch dem Portfolio nützen, erläuterte Naïm Abou-Jaoudé, Vorstandsvorsitzender von Candriam, auf der diesjährigen Medien-Konferenz in Brüssel. Lesen Sie den ersten Teil unseres Berichts! mehr...

US-Zwischenwahlen US-Aktien könnten neuen Schub bekommen

Wie es nach den US-Zwischenwahlen am 6. November 2018 am US-Markt und in Europa weitergehen könnte, erläutert Talib Sheikh, Fondsmanager des Jupiter Flexible Income SICAV bei Jupiter Asset Management. mehr...

DJE Kapital AG zum Handelskonflikt China-USA Wachstumsabschwächung erscheint eingepreist

Im Handelsstreit zwischen China und USA können Anleger mögliche Verwerfungen strategisch nutzen, kommentiert Stefan Breintner, stellvertretender Leiter des Bereichs Research & Portfoliomanagement bei der DJE Kapital AG. mehr...

Präsidentschaftswahl in Brasilien Wahrscheinlichkeit eines Bolsonaro-Sieges bei 80 Prozent

In Brasilien finden am kommenden Sonntag, 28. Oktober die Stichwahlen statt. Jair Bolsonaro, der im ersten Wahlgang am 7. Oktober 46 Prozent der Stimmen holte, tritt gegen Fernando Haddad (29 Prozent im ersten Wahlgang) an. Mike Hugman, Portfolio Manager im EM Fixed Income Team bei Investec AM, kommentiert den entscheidenden Wahlgang. mehr...

1 / 8

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: