Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

„Zusammenbruch an den Asset-Märkten war überraschend“

04.02.2019 13:54 Uhr | Von: 

Wir haben die Aktienmärkte, die wie Asien besonders geschlagen wurden, wo die Fundamentaldaten nach wie vor robust sind und wo sich die Risiken unserer Meinung nach verringert haben, weiter ausgebaut. Wir haben auch unser europäisches Hochzins-Exposure ausgebaut; die Spreads stiegen im vierten Quartal deutlich auf 5,3 Prozent gegenüber Staatsanleihen, so dass die Anlageklasse aus Bewertungssicht interessanter erscheint.

Worin unterscheiden Sie sich von anderen Anbietern?

Long: Wir glauben, dass unsere Differenzierungsmerkmale in den folgenden Bereichen liegen:

  • Diversifizierte Einkommensquellen: Wir streben Erträge aus drei diversifizierten Quellen an: Aktien, festverzinsliche Wertpapiere und eine Covered Call-Strategie. Wir können unsere Asset Allocation anpassen, um auf die sich verändernden wirtschaftlichen und marktwirtschaftlichen Rahmenbedingungen zu reagieren. Seit der Auflegung des Fonds im Jahr 2014 hat jede Einnahmequelle weitgehend gleich viel beigetragen, aber jede hat zu unterschiedlichen Zeiten. Dies zeigt den Wert unseres aktiven und flexiblen Ansatzes zur Ertragsgenerierung angesichts der Herausforderungen der Investmentmärkte.
  • Fokus auf ein nachhaltiges Einkommen: Wir streben keine „Headline-Grabbing“-Verteilungen an, sondern konzentrieren uns stark auf die Nachhaltigkeit von Einkommen. Deshalb zahlen wir nie Erträge aus dem Kapitalkonto des Fonds aus und begrenzen die Ausschüttungen auf 6 Prozent, indem wir alles andere wieder in den Fonds investieren, um das Kapital unserer Kunden zu erhalten und zu vermehren. Wir haben auch einen starken Fokus auf die Qualität der zugrunde liegenden Unternehmen, in die wir investieren; unsere Unternehmensanalysten suchen keine Einnahmen um jeden Preis, sondern suchen nach Unternehmen, die gut positioniert sind, um ihre Schulden zu bedienen oder ihre Dividenden im Laufe der Zeit zu zahlen und zu steigern.
  • Volatilitätskontrolle: Neben Ertrag und Kapitalwachstum die dritte Säule des Global Multi Asset Income Fund ist der Fokus auf die Volatilitätskontrolle. Die Vermeidung von Drawdowns im Zusammenhang mit den Aktienmärkten ist entscheidend, um einen zuverlässigen und nachhaltigen Ertragsstrom für unsere Kunden zu gewährleisten. Seit seiner Auflegung hat der Fonds sein Ertragsziel jedes Jahr übertroffen, allerdings mit rund der Hälfte der Volatilität globaler Aktien.
  • Globale Reichweite: Der Global Multi Asset Income Fund profitiert von Columbia Threadneedles besten Ertragsideen aus einem wirklich globalen Angebot. Der robuste und wiederholbare Prozess, der diesen Fonds antreibt, besteht seit 24 Jahren und bringt Anlageexperten aus allen Bereichen unserer globalen Anlageplattform zusammen, sowohl Unternehmensanalysen als auch Asset Allokatoren.