Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

Schroders
Patrick Vogel, Head of Credit Europe bei Schroders

Schroder ISF Global Multi Credit Mini-Portfolios für maximale Anleihe-Rendite

Ist es wirklich möglich, stets in den Anleihenklassen investiert zu sein, die augenblicklich die interessantesten Möglichkeiten bieten? Ja – wie Patrick Vogel, Head of Credit Europe bei Schroders, betont. Mit dem Schroder ISF* Global Multi Credit verfügt er über ein besonderes Werkzeug, das vor allem eines ist: hochflexibel.

14.07.2017 - 12:20 Uhr

Zugegeben, er ist kein Multi-Asset-Fonds per definitionem, der Schroder ISF Global Multi Credit (ISIN LU1420362151**). Denn das Kapital von derzeit knapp 200 Millionen Euro, das Anleger dem verantwortlichen Fondsmanager Patrick Vogel und seinem Team anvertrauen, wird ausschließlich in Anleihen investiert. Aber dennoch: Die Strategie ist äußerst vielfältig, sie internationalisiert und flexibilisiert die Allokation.

Globales Anlage-Universum

Global im gesamten Spektrum der Anleihemärkte legen die Experten rund um Vogel an: Unternehmensanleihen mit Investment Grade zählen hierzu, aber auch Hochzinsanleihen, Staats- und Unternehmensanleihen aus Schwellenländern und forderungsbesicherte Papiere. Selbst Kommunal- oder Wandelanleihen können die Spezialisten allokieren, wenn sie dort Potenzial ausmachen.

„Unser Ziel ist es, die aussichtsreichsten Chancen zu nutzen und gleichzeitig die Risiken zu reduzieren, damit das Kapital unserer Kunden besser für sie arbeitet“, erläutert Vogel die Investment-Idee. Dahinter steht folgende Erkenntnis: Die weltweiten Anleihemärkte verhalten sich nur selten synchron. Ganz im Gegenteil können innerhalb eines Marktzyklus einzelne regionale Anleihemärkte und -segmente starke Erträge erwirtschaften, aber auch Phasen der Schwäche durchlaufen.

Größtmögliche Freiheiten bei der Auswahl erhöhen vor diesem Hintergrund die Chancen, Verlustrisiken zu steuern. Und: Das Portfoliomanagement kann sich jeweils auf die Anleihemärkte mit der aussichtsreichsten Wertentwicklung während des Zyklus konzentrieren. Umgekehrt können die Spezialisten Segmente meiden, bei denen höhere Schwankungen drohen.

* Schroder ISF steht für Schroder International Selection Fund
** Anteilsklasse A, abgesichert in EUR, wiederanlegend