Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

BlackRock
Ein Rentner gönnt sich bei einer Wanderung im Zion-Nationalpark in Utah, USA, eine Pause: Für die Altersvorsorge ist flexibles Investieren sinnvoll

Sinnvolle Altersvorsorge Auf das „Wie“ kommt es an

Die Deutschen sind Europameister im Sparen für den Ruhestand. Dennoch ist die Verunsicherung bei Anlegern groß. Das zeigen neue Studienergebnisse – mit interessanten Konsequenzen für die Praxis.

13.12.2017 - 11:45 Uhr | Von: 

Es ist längst kein Geheimnis mehr: Ein „Rundum-Sorglos-Paket“ für den Ruhestand ist die gesetzliche Rente in Deutschland nicht. Die aktuelle Investor-Pulse-Studie von BlackRock hat gezeigt: Hierzulande sind 86 Prozent aller künftigen Rentner der Ansicht, letztlich selbst für ihr Einkommen im Alter verantwortlich zu sein. Das ist weltweit der zweithöchste Anteil.

Die Zuversicht, gut vorgesorgt zu haben, steigt laut den Ergebnissen der Investor-Pulse-Studie mit dem Alter und ist – das verwundert nicht – bei vermögenden Anlegern am größten. Ein weiteres interessantes Studiendetail: Gerade Investoren vor dem Ruhestand und Vermögende nutzen professionelle Anlageberatung.

Unabhängig davon, ob Anleger vermögend sind, gilt bei der Rente: Es kommt nicht nur darauf an, dass man vorsorgt. Das „Wie“ ist ebenso wichtig. Giro-, Spar- und Tagesgeldkonten sind schlechte Lösungen, wenn ein Polster für den Ruhestand aufgebaut werden soll. Diese Anlageformen reichen oft nicht einmal für den Kapitalerhalt.

„Professionelle Beratung heutzutage so wertvoll wie nie“

Um herauszufinden, welche Investments sich für die private Altersvorsorge am besten eignen, ist professionelle Beratung heutzutage so wertvoll wie nie. Es gilt, Risiken neu zu bewerten, Ertragswünsche angemessen zu berücksichtigen und auch emotionale Hürden zu überwinden. Denn oft verhindern Gefühle eine optimale Anlagestrategie. Zudem ist seitens der Berater auch eine kritische Bestandsaufnahme gefragt: Inwiefern passen die Ziele der Kunden überhaupt zu den Wegen, auf denen sie erreicht werden sollen?

BlackRock hat im Berater-Portal eine neue Seite zum Thema Altersvorsorge angelegt: Dort finden Sie Fakten über die „Rentenlücke“ und erfahren, warum flexibles Investieren Sinn macht.

Hinweis: Diese News ist eine Mitteilung des Unternehmens und wurde redaktionell nur leicht bearbeitet.