Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Teilnehmer eines Google-Events in San Francisco | © Getty Images

Tech-Unternehmen Kein guter Herbst für Investoren

Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google: Vor noch nicht allzu langer Zeit bescherten die US-Unternehmen Investoren noch satte Gewinne. Inzwischen hat sich das Blatt jedoch gewendet.

23.11.2018 - 11:23 Uhr | Von:  in Aktien

Für FAANG-Investoren läuft es 2018 an der Börse nicht besonders gut. Hinter diesem Akronym verbergen sich Facebook, Amazon, Apple, Netflix und Google. Sie alle haben gemein, dass ihre Aktien zwischen September und November massiv eingebrochen sind. Am schlimmsten hat es Amazon und Netflix (beide -26 Prozent) erwischt, wie die folgende Grafik zeigt:

Infografik: Kein guter Herbst für FAANG-Investoren | Statista Mehr Infografiken finden Sie bei Statista

Insgesamt haben die Verluste Börsenwerte in Höhe von einer Billion US-Dollar pulverisiert. Der Kursrutsch betrifft aber nicht nur FAANG, sondern hat auch Auswirkungen über den Tech-Sektor hinaus. Der Deutsche Aktienindex und andere Leitindizes gaben zuletzt spürbar nach. Analysten sehen in der Entwicklung unter anderem einen von den Tech-Unternehmen verursachten Abstrahleffekt.