Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Models bei einer Party der Uhrenmarke Ice Link in Los Angeles: In Nordamerika leben 15 Millionen Millionäre | © Getty Images

Infografik Millionären gehört die Hälfte des Finanzvermögens

Im Jahr 2018 gab es weltweit 22,1 Millionen Millionäre. Die Hälfte des privaten Vermögens liegt in ihren Händen.

28.06.2019 - 15:06 Uhr |

Die Hälfte des weltweiten privaten Vermögens lag im Jahr 2018 in den Händen von Millionären – im Jahr 2015 waren es noch 43 Prozent. Das geht aus dem Global Wealth Report der Boston Consulting Group (BCG) hervor. Demnach gibt es weltweit 22,1 Millionen Dollar-Millionäre. Ihnen gehörten 2018 mehr als 100 Billionen US-Dollar. Die andere Hälfte der 205,9 Billionen US-Dollar privaten Vermögens teilen sich die restlichen 7,6 Milliarden Weltbürger.

Immobilienbesitz oder der Besitz nicht börsennotierter Firmen fließt nicht mit in die Untersuchung der BCG ein. Der Report bezieht sich lediglich auf Finanzvermögen, also Bargeld, Aktien und Wertpapiere und Fonds.