Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Währungen

Interview zum Yellen-Nachfolger Jerome Powell „Wird Powell Trumps Empfehlungen folgen?“

Ben Bernanke und Janet Yellen haben sich stets geweigert, geldmarktpolitische Wünsche aus dem Weißen Haus umzusetzen. Jerome Powell könnte es schwerfallen, sich Avancen aus der Politik zu erwehren und die Unabhängigkeit der Fed zu bewahren, schlussfolgert Philippe Waechter, Chefvolkswirt bei Natixis Asset Management. mehr...

Georg Graf von Wallwitz „Der praktische Nutzen von Bitcoins ist gering“

Bitcoins bringen der Finanzwelt nicht viel Mehrwert, ist Georg Graf von Wallwitz, Fondsmanager der Phaidros Funds und Geschäftsführer bei Eyb & Wallwitz, überzeugt. In seinem aktuellen Börsenblatt skizziert er die Geschichte der Bitcoins und zieht eine Parallele zu Gold. mehr...

Gareth Gettinby über den US-Dollar „Für das Jahr 2018 erwarten wir eine erneute Abwertung“

Der US-Dollar ist nach einem monatelangen Tief auf breiter Basis endlich fester in die neue Handelswoche gestartet. Doch was erwartet Anleger in den kommenden Wochen und im neuen Jahr? Eine Einschätzung von Gareth Gettinby, Investment Analyst im Multi-Asset-Team von Kames Capital. mehr...

Handel mit Währungen Ein Tag am Devisenmarkt

Auf dem Devisenmarkt sind Dollar und Euro ein Traumpaar. Welche Währungspaare außerdem beliebt sind und welche Summen im Währungshandel umgesetzt werden, zeigt unsere Infografik. mehr...

Kames Capital „US-Dollar taucht voraussichtlich weiter ab“

Der US-Dollar ist seit Jahresbeginn auf Talfahrt. Was sind die Gründe? Und gibt es Anzeichen für einen Umschwung? Die Investment-Spezialisten Gareth Gettinby und Sandra Holdsworth von Kames Capital geben eine Einschätzung. mehr...

Makroökonomischer Ausblick Sonnige Großwetterlage

Die globale Konjunktur zeigt sich weiter in guter Form. Im zweiten Quartal 2017 verzeichnete die Weltwirtschaft sogar die höchste Wachstumsrate seit 2010. Doch muss das Wirtschaftswachstum demnächst mit einer Schlechtwetterfront rechnen? mehr...

1 / 14

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: