Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Währungen

J.P. Morgan AM zur Türkei-Krise Ansteckungsgefahr für europäische Märkte eher gering

Ein großes Leistungsbilanzdefizit, eine niedrige Sparquote und hohe Verschuldung sieht Tillmann Galler, Kapitalmarktstratege bei J.P. Morgan AM, als wesentliche Gründe für die missliche Lage der Türkei. Ein Übergreifen auf Europa sei eher unwahrscheinlich. mehr...

Kryptowährungen Anleger investieren Milliarden in neue Coins

Kryptowährungen sind out? Von wegen, vom Bitcoin abgesehen brummt der Handel. In den ersten sieben Monaten 2018 kamen mehr als 14 Milliarden US-Dollar bei Initial Coin Offerings zusammen. mehr...

Türkei-Schock Wie Anleger die typische Phase der Risikoaversion nutzen

Stuart Canning, Analyst im Multi-Asset-Team von M&G Investments, analysiert die aktuelle Lage der türkischen Wirtschaft und rät Anlegern gezielt zuzugreifen, sollte sich die Türkei-Panik undifferenziert auf weitere Schwellenländer ausbreiten. mehr...

Deutsche Mark Noch 12,6 Milliarden im Umlauf

Am 21. Juni 1948 ersetzte die D-Mark die Reichsmark – ein Symbol für den Neuanfang nach dem Krieg. Auch heute sind noch Scheine und Münzen unterwegs. mehr...

Emerging Markets Gefährdet ein starker US-Dollar die positive Entwicklung der Schwellenländer?

Die Währungskrise in der Türkei verschreckt Investoren. Doch andere Länder und Unternehmen der Emerging Markets beweisen Widerstandskraft gegenüber einem starken US-Dollar, sagt Morgan Harting von AllianceBernstein (AB). mehr...

Konjunktur in Schwellenländern Lokalwährungsanleihen gewinnen an Reiz

In Schwellenländern sind die meisten Währungen nicht mehr überbewertet, Haushaltsdefizite werden allmählich reduziert und das Wirtschaftswachstum stabilisiert sich. Claudia Calich, Managerin des M&G Emerging Markets Bond Fund, setzt insbesondere auf Anleihen, die in den Währungen der jeweiligen Länder emittiert wurden. mehr...

1 / 17

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: