Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Aktien

Anlagethemen: Weitblick statt Scheuklappen: Thematische Investitionen als Lichtblick in der Krise `

Anlagethemen Weitblick statt Scheuklappen: Thematische Investitionen als Lichtblick in der Krise

Klassische Investmentfonds schafften es dem US-Börsenbarometer S&P Dow Jones zufolge in der vergangenen Dekade mehrheitlich nicht, ihre jeweiligen Benchmarks zu schlagen. Herdenmentalität sei wenig Erfolg versprechend, schlussfolgert Chris Versace, CIO des US-amerikanischen Analysehauses Tematica Research LLC. mehr...

Anlagethemen Weitblick statt Scheuklappen: Thematische Investitionen als Lichtblick in der Krise

Klassische Investmentfonds schafften es dem US-Börsenbarometer S&P Dow Jones zufolge in der vergangenen Dekade mehrheitlich nicht, ihre jeweiligen Benchmarks zu schlagen. Herdenmentalität sei wenig Erfolg versprechend, schlussfolgert Chris Versace, CIO des US-amerikanischen Analysehauses Tematica Research LLC. mehr...

Multi-Asset-Strategien Wie es an den Märkten weitergehen kann

Wie der Markt-Tiefpunkt aussehen wird, wie es weitergehen dürfte und ob es eventuell zu einem Führungswechsel an den Märkten kommen könnte, beschreibt Colin Dryburgh, Co-Manager des Kames Global Diversified Growth Fund. mehr...

Vermögensverwalter Holger Schmitz zum Coronavirus „Jetzt bieten sich Kaufgelegenheiten“

Der jüngste Börseneinbruch ist deutlich überzogen, denkt Holger Schmitz. Der Vorstand der Schmitz & Partner AG – Privates Depotmanagement ist überzeugt: Die Angst vor der Epidemie richtet deutlich mehr Schaden an als die Krankheit selber. mehr...

Aktien und Unternehmensanleihen Drei brennende Fragen zum Marktgeschehen

Robeco warnt davor, beim Blick auf die Märkte das Augenmerk zu stark auf das Coronavirus zu fokussieren und dabei die spätzyklischen Signale außer Acht zu lassen. Unter diesem Gesichtspunkt schätzt der niederländische Investmentmanager die Lage bei Aktien und Unternehmensanleihen ein. mehr...

Danske Bank-Chefstratege zum Coronavirus Jetzt sind die Börsenkurse interessant

Die Coronavirus-Krise spitzt sich zu – und die Aktienmärkte sind massiv eingebrochen. Henrik Drusebjerg, Chefstratege der Danske Bank, erläutert, wohin die Reise gehen kann und wie sich Anleger jetzt verhalten sollten. mehr...

Jeroen Blokland, Robeco „ESG-Daten sind integraler Bestandteil unserer Fonds“

Die Risiken an den Märkten werden auch 2020 nicht weniger, sagt Jeroen Blokland, Head of Multi Asset bei Robeco. Deshalb komme es auf aktiv gemanagte, flexible Multi-Asset-Lösungen an, die auch in volatilen Marktphasen stabile Erträge liefern. mehr...

Weltwirtschaft im Wandel Wie geht es für die Anleger weiter?

Aktien sollten 2020 profitieren. Die Anleiherenditen dürften weltweit niedrig bleiben, vor dem Hintergrund des Übergangs von geld- zu fiskalpolitischen Maßnahmen, der sich für die Weltwirtschaft abzeichnet, kommentiert Patrice Gautry, Chefökonom bei Union Bancaire Privée (UBP). mehr...

Investition in Gender-Diversität „Wir integrieren die Gleichstellungsforschung in unseren Ansatz“

Junwei Hafner-Cai verwendet einen unkonventionellen Indikator zur Bewertung von Aktien: Unternehmen mit einem hohen Maß an Gender-Diversität. Diese performen nach ihrer Beobachtung besser als solche, die sich weniger vorbildlich für eine Gleichstellung der Geschlechter einsetzen. mehr...

DNB Asset Management zu Brennstoffzellen „Wasserstoff steht vor dem Durchbruch“

Wasserstoff gilt als vielversprechende Alternative zu fossilen Energieträgern – und wird als klimaneutraler Energieträger immer wichtiger. Herstellern von Brennstoffzellen spielt diese Entwicklung in die Hände, beobachtet Jon Sigurdsen, Portfoliomanager des DNB Fund Renewable Energy. mehr...

Die wichtigsten Updates zur Geldpolitik – Teil 2 Schwellenländer: Inflation unter Kontrolle

Industrieländern geht der Spielraum für geldpolitische Lockerungen aus; Schwellenländer hingegen können nun ihre Wirtschaften stützen – mit konventionellen Mitteln der Geldpolitik. Wie es um China, Russland und Südamerika steht, erläutern Experten von Schroders im zweiten Teil der Themengalerie. mehr...

1 / 41

Die wichtigsten News zwei mal wöchentlich direkt in Ihr Postfach: