Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »
Motor Show in Brüssel: Die Absatzzahlen von Smart sind besonders stark eingebrochen | © imago images / Sebastian Geisler

Neuzulassungen eingebrochen Autobauer im Krisenmodus

Die Corona-Krise hat auch die Automobilindustrie deutlich in Mitleidenschaft gezogen. Alle Hersteller haben im ersten Halbjahr 2020 weniger verkauft als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

31.07.2020 - 14:54 Uhr | in Infografiken

Wie die Statista-Grafik auf Basis von Daten des Kraftfahrt-Bundesamtes für ausgewählte Hersteller zeigt, ist die Spannbreite der Verluste immens.

Besonders stark sind die Zulassungszahlen von Smarts eingebrochen. Hersteller von Luxusautos wie Porsche oder Jaguar leiden hingegen weniger unter der rückläufigen Nachfrage. Auch Tesla meldete Verluste – rund 18 Prozent weniger Neuzulassungen muss der US-Elektroautobauer derzeit verkraften.

Die Branche hat derzeit mit vielen Widrigkeiten zu kämpfen. Dazu gehören: Die Corona-Krise und die damit verbundene schwache Konjunktur, die hohen Investitionen in Elektrifizierung und Digitalisierung sowie die Handelsstreitigkeiten zwischen den USA und China. Laut Experten steht eine lange Durststrecke bevor – Investitionen müssten auf den Prüfstand und Überkapazitäten abgebaut werden.