Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Chef des Euro-Rettungsschirms „Man hat den Teufel an die Wand gemalt – Hyperinflation, Rechtsbrechung, riesige Verluste“

06.11.2019

Ist die Euro-Krise ausgestanden? Klaus Regling, Chef des Rettungsfonds ESM, malt im Gespräch mit der NZZ ein erstaunlich positives Bild. Sogar Griechenland sieht er wieder als wettbewerbsfähig an. Und er wehrt sich gegen exzessive Kritik aus Deutschland.

Weiterlesen auf nzz.ch >>