Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten Schroders

Schroders

Ineffizienzen nutzen Drei Gründe für chinesische A-Aktien

Der Rest der Welt steckt noch in der Corona-Krise, doch China könnte das Schlimmste hinter sich haben – und Aktien aus dem Reich der Mitte übertreffen gerade die meisten globalen Indizes. Doch auch langfristig sollten Anleger chinesische Festlandaktien ins Visier nehmen, sagt Schroders-Analyst und Stratege Kristjan Mee. Das sind die drei wichtigsten Gründe. mehr...

Erneuerbare Energien Drei Risiken für die Energiewende

Die Luftverschmutzung hat in vielen Regionen nachgelassen – dies dürfte allerdings nur ein kurzfristiger Effekt sein. Für die Energiewende stellt die Krise jedoch ein großes Risiko dar, warnt Mark Lacey, Fondsmanager bei Schroders. mehr...

Immobilienbranche Konsolidierung und dauerhafter Wandel – Immobilien in der Corona-Krise

Die Verwerfungen, die durch die Maßnahmen der Regierungen gegen die Ausbreitung von Covid-19 entstanden sind, haben auch die Immobilienbranche nicht verschont. Doch das Bild ist alles andere als nur schwarz oder weiß, sagt Philipp Ellebracht, Head of Real Estate Product Continental Europe bei Schroder Real Estate. mehr...

Infografik zum nachhaltigen Investieren Vorsicht vor „Greenwashern“

Nachhaltige Investments haben in den vergangenen Jahren exponentielles Wachstum verzeichnet. Anleger sollten bei Unternehmen jedoch genau hinsehen – es gibt einige Konzerne, die nur vorgeben umweltbewusst zu handeln – sogenannte Greenwasher. Auch die großen Metropolen verfolgen das Konzept der Nachhaltigkeit – wobei auffällt, dass gerade Los Angeles und London die Spitzenpositionen beim Global Cities Index belegen. Vor allem die Autostadt L.A. hätten zahlreiche Marktbeobachter sicherlich nicht in den vordersten Rängen vermutet. Mehr dazu in der aktuellen Infografik von Schroders. mehr...

Fondsauflegung Schroders erleichtert Anlegern Zugang zu Private Equity

Schroders hat die Auflegung eines liquiden Private-Equity-Fonds bekanntgegeben. Der Schroder GAIA II Specialist Private Equity soll einem größeren Kreis von Kunden mehr Flexibilität bei der Kapitalanlage ermöglichen und den Zugang zur Anlageklasse Private Equity erleichtern. Fondsanteile können einmal im Monat gezeichnet und vierteljährlich zurückgegeben werden. Darüber hinaus können sich Investoren ab einer Mindestanlagesumme von 50.000 US-Dollar am Fonds beteiligen. mehr...

Schroders-Infografik zur Weltwirtschaft im Corona-Stupor Erholung in der zweiten Jahreshälfte

Die Lage scheint sich zu stabilisieren. Doch trügt der Schein? Die Experten von Schroders rechnen damit, dass im dritten Quartal eine starke V-förmige Erholung einsetzt – vorausgesetzt, es gibt keine zweite Ansteckungswelle. Was Anleger erwarten könnte und wie sich die Konjunkturen Japans und der USA entwickeln, zeigt die Infografik. mehr...

Schroders sieht Beginn von „Phase zwei“ Bei Unternehmensanleihen trennen sich jetzt Gewinner von Verlierern

Im Zuge der Corona-Krise wurden Unternehmensanleihen zunächst wahllos abverkauft. Doch das könnte sich jetzt ändern: Mit dem Eintritt in eine neue Phase wird der Handel zunehmend selektiver, sagen die Schroders-Experten Patrick Vogel und Martha Metcalf im Marktkommentar. mehr...

Personalmeldung Ana Alvarez Fernández erweitert digitale Kompetenz und technologische Marketingexpertise

Ana Alvarez Fernández stärkt ab sofort als Senior Marketing Managerin den Vertrieb und das digitale Marketing bei Schroders für die Regionen Deutschland, Österreich und CEEMED. mehr...

Investments in Nachhaltigkeit Wasserstoff – Energie für die Zukunft?

Die Suche nach neuen Quellen zur Energiegewinnung läuft auf Hochtouren. Nach Ansicht von Schroders könnte Wasserstoff einen wichtigen Beitrag zur Energiewende leisten. Denn die Technologie zur Herstellung von klimaneutralem Wasserstoff ist schon heute verfügbar. mehr...

Schroders-Infografik zur Weltwirtschaft in Zeiten des Corona-Virus Alle Kontinente in Rezession

Das Corona-Virus wütet – sowohl medizinisch als auch wirtschaftlich. Der globale Konjunkturzug ist zum Stoppen gekommen, Lieferketten aus China sind unterbrochen und die Quarantäne in Italien gibt einen Vorgeschmack auf das, was auch andere Länder noch erwarten dürfte. Die Infografik von Schroders illustriert die Entwicklungen. mehr...

Trotz Brexit Sieben Gründe, warum London erfolgreich bleibt

Großbritannien ist aus der Europäischen Union ausgetreten, doch die Verhandlungen gehen weiter. Für Anleger bietet der Standort dennoch weiterhin großes Potenzial. Tom Walker, Co-Head of Global Listed Real Estate bei Schroders, fokussiert seine Analyse der Investmentchancen auf sieben Faktoren. mehr...

Nach Zuflüssen im abgelaufenen Geschäftsjahr Schroders will in Frankfurt weiter wachsen

Der britische Asset Manager hat 2019 das verwaltete Vermögen deutlich gesteigert. Auch die deutsche Niederlassung sammelte frisches Kapital ein und erweitert die Kompetenzen. mehr...

Macht der Urbanisierung 5 Gründe, in Städte zu investieren

Japan und Frankreich haben nicht besonders viel gemeinsam. Tokio und Paris dagegen Vieles, denn Großstädte auf der ganzen Welt haben ähnliche Eigenschaften – und starkes Ertragspotenzial. Warum sich Immobilienanleger nach Ansicht von Schroders statt auf Länder und Kontinente besser auf Großstädte fokussieren sollten, sehen Sie in der Themengalerie. mehr...

Weltwirtschaft im Februar Inflationsanstieg wird nicht von Dauer sein

Die Preise in den Schwellenländern steigen. Eine Kehrtwende der Inflation ist jedoch nicht in Sicht, glauben die Experten von Schroders und rechnen mit weiteren Zinssenkungen. Was die wichtigsten Notenbanken für die nächsten zwei Jahre vorhaben könnten und wie es nach dem Brexit weitergeht, zeigt die Infografik von Schroders. mehr...

Jahresrückblick in Bildern Der Markt bestimmt die Geldpolitik – nicht umgekehrt

Handelskrieg, Brexit-Tortur und der Tod der letzten Hoffnung auf Zinsstraffungen: Das vergangene Jahr war alles andere als ruhig. Welche Ereignisse 2019 bestimmt haben, welche Lehren Anleger daraus ziehen können und welche Anlageklassen die besten Erträge erzielten, zeigt die Infografik von Schroders. mehr...

Schroders-Infografik zur Nachhaltigkeit Keine Energiewende ohne Infrastruktur

Elektroauto ohne Ladesäule und Ökostrom ohne Stromleitungen – das geht nicht. Ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen allein ist nicht möglich, wenn die Infrastruktur fehlt. Was für die Energiewende noch erforderlich ist und weitere Fakten und Irrtümer beim Thema Nachhaltigkeit zeigt die Infografik von Schroders. mehr...

Schroders-Infografik zur Weltwirtschaft Der Konjunkturzyklus geht weiter

Die Spannungen zwischen den USA und China verringern sich – und das prognostizierte Wachstum der Weltwirtschaft steigt. Doch die anstehenden Präsidentschaftswahlen könnten zu neuer Ungewissheit führen. Was dies unter anderem für die Schwellenländer bedeutet, zeigt die Infografik von Schroders. mehr...

China, Indien, Südkorea, Russland und Brasilien „Schwellenmärkte verfügen über ein gewaltiges Entwicklungspotenzial“

Um zu den Developed Markets aufzuschließen, haben Schwellenländer noch einen langen Weg vor sich. Alan Ayres, Investment Director im Schwellenländer-Team von Schroders, zu den Chancen für Anleger. mehr...

Schroders-Infografik zur Weltwirtschaft Gewinne von US-Unternehmen geraten unter Druck

Steigende Lohnkosten, Zölle, rückläufige Produktivität: Nach Rekordhochs dürften die Unternehmensgewinne in den USA nun wieder sinken. Wie es für die US-Wirtschaft weitergeht, aber auch was die Welt von der Fiskalpolitik Japans in den 1990er Jahren lernen kann und was Schroders für die Inflation erwartet, zeigt die Infografik von Schroders. mehr...

Rendite aus dem Kampf gegen den Klimawandel „Die Tierzucht verursacht 15 Prozent aller Treibhausgasemissionen“

Auf der Schroders International Media Conference 2019 in London hatten wir Gelegenheit, Isabella Hervey-Bathurst, Analystin im Schroders-Team für globale Aktien, zum innovativen Fondsansatz des Schroder ISF Global Climate Change zu befragen. mehr...

Die wichtigsten Updates zur Geldpolitik – Teil 2 Schwellenländer: Inflation unter Kontrolle

Industrieländern geht der Spielraum für geldpolitische Lockerungen aus; Schwellenländer hingegen können nun ihre Wirtschaften stützen – mit konventionellen Mitteln der Geldpolitik. Wie es um China, Russland und Südamerika steht, erläutern Experten von Schroders im zweiten Teil der Themengalerie. mehr...

Themenbasierte Anlagestrategien Schroders bündelt Fonds zur Global Transformation Range

Unter dem Titel Global Transformation Range hat Schroders ausgewählte bestehende Fonds zu einer Palette themenbasierter Anlagestrategien zusammengefügt. mehr...

Die wichtigsten Updates zur Geldpolitik – Teil 1 Industriestaaten: Bye bye, Zinsen!

Zinserhöhungen ade: Angesichts schwächelnder Konjunktur legen die großen Zentralbanken der Industrieländer die geldpolitische Straffung auf Eis. Was EZB, Fed & Co. machen und was Anleger zu erwarten haben, zeigen Experten von Schroders im ersten Teil der Themengalerie. mehr...

Schroders-Infografik zur Weltwirtschaft Am Rand zur Rezession

Der Handelskrieg zwischen den USA und China nimmt an Schärfe zu. Nicht nur Unternehmen verschieben Ausgaben, sondern auch der Handel steht vor trüben Aussichten. Schroders rechnet daher mit global schwächerem Wachstum. Was dies für die einzelnen Regionen bedeutet, illustriert die Infografik. mehr...

Marktausblick von Schroders Kann Fiskalpolitik die Rezession abwehren?

Warum kommen fiskalpolitische Maßnahmen wieder in Mode? Weshalb ist die Inflation in den USA so niedrig? Und warum profitiert die britische Wirtschaft nicht vom schwachen Pfund? Eine Analyse von Schroders-Chefvolkswirt Keith Wade. mehr...

Die Krisenwährung funkelt Drei Gründe für Gold

In Zeiten von Krisen und Unsicherheit greifen Anleger oft zu Gold. Zuletzt schnellte der Preis des Edelmetalls auf den Fünfjahresrekord von über 1.500 US-Dollar je Feinunze. Schroders-Experte James Luke erklärt, warum Anleger trotz des kräftig gestiegenen Preises jetzt über Gold nachdenken sollten. mehr...

Schroders-Infografik Wachstumssorgen rufen die Politik auf den Plan

Die Volkswirtschaften schwächeln: Britische Exporte sind trotz des schwachen Pfunds zurückgegangen, während die USA und Großbritannien der Konjunktur durch Staatsausgaben auf die Sprünge helfen wollen. Was sind die Hintergründe? Und welchen Handlungsspielraum haben Regierungen? Die Infografik von Schroders gibt einen Überblick. mehr...

Software, Recht, Gesundheit Disruption – fünf Dinge, die Anleger wissen sollten

Ob Online-Shopping oder Genmanipulation: Disruptive Technologien verändern unseren Alltag. Doch was ist Disruption, und was bedeutet sie für Anleger? Fünf Antworten gibt Alex Tedder, Leiter und Investmentchef für globale und US-Aktien bei Schroders, in der Themengalerie. mehr...

Schroders-Infografik Diese Möglichkeiten bleiben den Zentralbanken

In den Industriestaaten sind kaum noch Zinssenkungen möglich. Doch die Zentralbanken verfügen über weitere Instrumente, um die Wirtschaft anzukurbeln – jedoch nicht ohne Einschränkungen. Demgegenüber stehen den Schwellenländern jetzt alle geldpolitischen Möglichkeiten offen. Die Hintergründe liefert die Infografik von Schroders. mehr...

Unternehmensporträt Zu jeder Zeit – Schroders

Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen unsere Kunden, die Verwirklichung ihrer finanziellen Ziele und der Aufbau von künftigem Wohlstand. mehr...

 

Videos

60 Sekunden mit Daniel Lösche „Wir sehen Potenzial bei Aktien und europäischen Unternehmensanleihen“

Aktien- und Anleihekurse sind seit Jahresbeginn geklettert. Ist die Erholung nachhaltig? „Zwar steht die globale Wirtschaft auf wackeligen Beinen, doch der Zyklus könnte noch weiterlaufen“, sagt Daniel Lösche. Wo Anleger noch Gewinne einstreichen können und welche Risiken zu beachten sind, erklärt der Investmentstratege von Schroders im Video. mehr...

60 Sekunden mit Daniel Lösche „Wir rechnen nicht mit einer Rezession“

Das globale Wachstum schwächelt und die Risiken nehmen an den Finanzmärkten zu. Aus Sicht von Daniel Lösche ist eine Rezession dennoch unwahrscheinlich. Die Gründe nennt der Investment-Stratege von Schroders im Video. mehr...

60 Sekunden mit Daniel Lösche „Die Zeichen stehen auf Wachstum – trotz Kurskorrektur“

Die Kapitalmärkte zeigten sich im Oktober nervös, vor allem der Technologiesektor enttäuschte durch schwache Quartalszahlen. War die Kurskorrektur gerechtfertigt? Eine Einschätzung von Daniel Lösche, Investment-Stratege bei Schroders. mehr...