Sie besuchen Multiasset.com mit einem veralteten Internet Explorer. Darstellung und Nutzungserlebnis sind deshalb nicht optimal.
Aktuelle Version kostenlos herunterladen »

Experten

Schroders
Londoner Finanzdistrikt: Urbanisierung zählt zu den Themen der Global Transformation Range | © Getty Images

Themenbasierte Anlagestrategien Schroders bündelt Fonds zur Global Transformation Range

Unter dem Titel Global Transformation Range hat Schroders ausgewählte bestehende Fonds zu einer Palette themenbasierter Anlagestrategien zusammengefügt.

25.10.2019 - 09:27 Uhr | in Schroders

Die thematischen Fonds haben das Ziel, Unternehmen zu erkennen, die innovativ sind und korrigierend auf bestehende Ungleichgewichte einwirken. Dies können unausgewogene Verhältnisse zwischen Bevölkerung und Ressourcen oder zwischen Angebot und Nachfrage in einzelnen Märkten sein. Dazu sollen die Fonds der Global Transformation Range auf langfristige Anlagemöglichkeiten bei Themen wie Urbanisierung, Klimawandel, Disruption, Gesundheitsinnovationen und Energiewende abzielen.

Die Global Transformation Range umfasst derzeit folgende Fonds:

  • Schroder ISF Global Cities Real Estate
  • Schroder ISF Global Climate Change Equity
  • Schroder ISF Global Disruption
  • Schroder ISF Global Energy Transition
  • Schroder ISF Global Sustainable Growth
  • Schroder ISF Healthcare Innovation

In die Investment-Analyse des Fondsmanagements fließen unter anderem Erkenntnisse aus dem Bereich Datenauswertung ein. Grundlage dafür bietet die hauseigene Data Insights Unit des britischen Asset Managers.

„Erstens sind wir davon überzeugt, mit den zugehörigen Anlagestrategien einen Beitrag zu einer nachhaltigen Entwicklung zu leisten“, sagt Achim Küssner, Geschäftsführer der deutschen Schroders-Niederlassung. „Und zweitens denken wir, dass die betreffenden Themen für Anleger interessante Renditemöglichkeiten bieten.“